SV-Fechter beim Regio-Cup fünfmal auf dem Treppchen

SCHWENNINGEN- Beim WFB Regio-Cup-Turnier am 5. und 6. Oktober in Schwenningen wussten die Fechter der SV 1845 Esslingen zu glänzen. Bei diesem inklusiv ausgetragenen Turnier erkämpften sich die neun SV-Athleten eine Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Die drei Esslinger Udo Ziegler, Kai Ziegler und Rollstuhlfechter Nils Neumann starteten mit dem Säbel und durften sich am Ende über einen kompletten Medaillensatz freuen. Das SV-Trio qualifizierte sich über den Rundendurchgang für die Direktausscheidung und kämpfte sich in die Halbfinals. Für Neumann war hier gegen Udo Ziegler Endstation, er freute sich aber dennoch über den Gewinn der Bronzemedaille. Im zweiten Halbfinale setzte sich Kai Ziegler gegen Rollstuhlfechter Tim Widmaier (SV Böblingen) durch und es kam im Finale zu einem Vater-Sohn-Duell. Die beiden schenkten sich nichts, am Ende setzte sich Udo Ziegler durch und verwies seinen Sohn Kai Ziegler auf den Silberrang.

Im Florett-Wettbewerb ging das SV-Quartett Felix Schrader, Udo Ziegler, Pierre Puppatti und Nils Neumann auf die Planche. Neumann verlor im Achtelfinale gegen Stephan Bair (PSV Stuttgart) und platzierte sich auf Rang dreizehn. Für Ziegler und Puppatti kam das Aus im Viertelfinale. Während sich Ziegler seinem Vereinskameraden Schrader geschlagen geben musste, unterlag Puppatti gegen Tim Schäfer (VfL Kirchheim). Die beiden Esslinger belegten am Ende Rang sieben und acht. SV-Rollstuhlfechter Schrader kämpfte sich ungeschlagen nach vorne bis in den Finalkampf gegen den Stuttgarter Bair. Hier musste sich der junge SV-Athlet geschlagen geben und freute sich über den Gewinn der Silbermedaille.

Weiteres Edelmetall gab es im Degenwettbewerb der Frauen für SV-Fechterin Alina Heckel. Die Esslingerin bestritt ein tolles Turnier. Sie musste sich am Ende in einem spannenden Halbfinale knapp mit 14:15 geschlagen geben und gewann Bronze. Ihre Vereinskameradin Alexandra Mitschang kämpfte sich vor bis ins Viertelfinale und wurde Fünfte. Siegerin wurde Kristin Haas (SpVgg Feuerbach).

Bei den Männern reichte es den SV-Degenfechtern dieses Mal nicht ganz aufs Treppchen. SV-Athlet Robert Mitschang unterlag auf eins gesetzt etwas überraschend im Viertelfinale 14:15 und musste sich mit Rang fünf begnügen. Die beiden Esslinger Sebastian Romer und Nils Neumann kamen auf die Plätze vierzehn und fünfzehn. Den Turniersieg holte sich Daniel Karle (SV Böblingen).

"Insgesamt ein klasse Ergebnis für unsere Fechter!", resümierte SV-Coach Ilja Kutsyi. "Mit fünf Medaillen in Schwenningen sind wir sehr gut in die neue Saison gestartet."

Termine

Abteilungsversammlung 
am 8. November 2019
Einladung

17. Postmichel-Turnier
am 8. Dezember 2019 
- Ausschreibung

6. Esslinger Burg-Cup
am 7. Dezember 2019
- Ausschreibung

Unser Training findet in der Sporthalle im Eberhard-Bauer-Stadion in Esslingen-Weil statt.

Trainingstage: Dienstag und Donnerstag.

ANFÄNGERKURS
Der nächste Anfängerkurs beginnt nach den Sommerferien 2019 (donnerstags)
Ort: Sporthalle im Eberhard-Bauer-Stadion (Weilstraße 201, 73733 Esslingen).
Damit wir besser planen können, meldet euch bitte vorher per Mail bei unserem Sportwart Eberhard Trautwein an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Vergesst nicht Eure Sportsachen mitzubringen (Sportschuhe, Sportkleidung)!
Wir freuen uns auf Euch !!!