Esslinger Friesenkämpfer trumpfen in Einbeck groß auf

DM Friesenkampf Einbeck

EINBECK - Im Rahmen der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck wurden am 17. und 8. September auch die nationalen Titelkämpfe im Friesenkampf ausgetragen, ein Fünfkampf bestehend aus den Disziplinen Luftgewehrschießen, Kugelstoßen, Laufen, Schwimmen und Fechten. Für diese Wettkämpfe hatten sich von der Fechtabteilung der SV 1845 Esslingen gleich neun Teilnehmer qualifiziert. Am Ende der Wettkämpfe kehrten die Esslinger Friesenkämpfer mit einer Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen dekoriert aus Niedersachsen zurück.

Die Esslingerin Svenja Wagner landete bei den Frauen 40 den großen Coup: mit 41,44 Punkten erkämpfte sich die SV-Athletin bei ihren ersten nationalen Meisterschaften nach einem sehr guten Wettkampf den Titel und siegte knapp vor Anja Henke-Schmidt (Duisburg, 40,96 Punkte) und Anke-Suzan Behrmann (Elmshorn, 33,83 Punkte).

In der Jugend 16/17 gab es für die Esslinger Equipe eine weitere Medaille. Simon Mangold sicherte sich mit ordentlichen Leistungen in allen Disziplinen 51,74 Punkte und die nationale Vizemeisterschaft hinter Thorben Schmidt (Duisburg, 55,96 Punkte), Bronze ging an Stephan Bünten (Birkesdorf, 50,70 Punkte).

SV-Athlet Marc Florenski startete in der Jugend 18/19 und gewann bei seiner nationalen Friesenkampf-Premiere gleich die Bronzemedaille mit 39,10 Punkten und nur 0,2 Punkten Rückstand auf den Silberrang. Den Meistertitel sicherte sich Nils Blöcker (Wilhelmshaven, 43,62 Punkte).

Die vierte Medaille für das SV-Team gab es bei den Männern 40. SV-Fechter Udo Ziegler erreichte 45,71 Punkte und erkämpfte sich denkbar knapp die Bronzemedaille mit nur 0,05 Punkten Vorsprung auf Vorjahressieger Bernd Milde aus Aalen. Der Esslinger Peter Barth erreichte hier Rang neun (34,76 Punkte), den Titel gewann Roland Müller (Offenburg, 53,95 Punkte).

Nur knapp einen Platz auf dem Treppchen verpasste  die Esslingerin Valérie Behrwind in der Jugend 15/16. Die SV-Fechterin wurde Vierte mit 44,75 Punkten, den Titelgewinn sicherte sich Noelle Matzner (Neuss, 51,90 Punkte).

Die Esslingerin Verena Berndt ging bei den Frauen 20 an den Start und erzielte mit 44,60 Punkten ein gutes Ergebnis. In der Endabrechnung belegte sie Platz fünf, Deutsche Meisterin wurde Pia Hartwig (Leverkusen, 54,20 Punkte).

Der SV-Fechter Lukas Hausmann startete in der Jugend 14/15 und erreichte mit 41,84 Punkten und Platz zehn einen Platz im Mittelfeld. Deutscher Meister wurde Thomas Jeske (Ortenburg, 49,96 Punkte).

Mit Dieter Mangold startete ein weiterer Esslinger Athlet bei den Männern 50 und erkämpfte sich mit 35,47 Punkten Rang sechs, Sieger wurde Matthias Dahlem (Duisburg, 53,40 Punkte).


Ergebnisse - Deutsche Meisterschaften Friesenkampf

  • Jugend 14/15 weiblich
    1. Noelle Matzner (Neusser SV, 51,90 Punkte)
    2. Judith Schmidt (FCFK Bochum, 41,17 Punkte)
    3. Sophie Asanger (ESV Neuaubing, 45,63 Punkte)
    4. Valérie Behrwind (SV 1845 Esslingen, 44,75 Punkte)
  • Jugend 14/15 männlich
    1. Thomas Jeske (ASV Ortenburg, 49,96 Punkte)
    2. Niclas Flosdorf (Birkesdorfer TV, 48,56 Punkte)
    3. David Spicker (Neusser SV, 46,05 Punkte)
    ... 10. Lukas Hausmann (SV 1845 Esslingen, 41,84 Punkte)
  • Jugend 16/17 männlich
    1. Thorben Schmidt, (Eintracht Duisburg, 55,96 Punkte)
    2. Simon Mangold (SV 1845 Esslingen, 51,74 Punkte)
    3. Stephan Bünten (Birkesdorfer TV, 50,70 Punkte)
  • Jugend 18/19 männlich
    1. Nils Blöcker (Wilhelmshavener SC Frisia, 43,62 Punkte)
    2. Johannes Werner (TV Neu-Isenburg, 39,30 Punkte)
    3. Marc Florenski (SV 1845 Esslingen, 39,10 Punkte)
  • Frauen 20
    1. Pia Hartwig (TSV Bayer Leverkusen, 54,20 Punkte)
    2. Tanja Bähr (TSG Rohrbach, 51,02 Punkte)
    3. Laura Sommer (FCFK Bochum, 48,79 Punkte)
    ... 5. Verena Berndt (SV 1845 Esslingen, 44,60 Punkte)
  • Frauen 40
    1. Svenja Wagner (SV 1845 Esslingen, 41,44 Punkte)
    2. Anja Henke-Schmidt (Duisburg, 40,96 Punkte)
    3. Anke-Suzan Behrmann (Elmshorn, 33,83 Punkte)
  • Männer 40
    1. Roland Müller, (ETSV Jan Offenburg, 53,95 Punkte)
    2. Dietmar Voigt (VfL Hüls, 50,17 Punkte)
    3. Udo Ziegler (SV 1845 Esslingen, 45,71 Punkte)
    ... 9. Peter Barth (SV 1845 Esslingen, 34,76 Punkte)
  • Männer 50
    1. Matthias Dahlem (Duisburger FK, 53,40 Punkte)
    2. Stephan Mathieu (TV Mettlach, 52,91 Punkte)
    3. Heinrich Böhmer (TV Jahn Wolfsburg, 48,71 Punkte)
    ... 6. Dieter Mangold (SV 1845 Esslingen, 35,47 Punkte)

Termine

2. Erika-Salzmann-Kern-Cup 
am 20./21. April 2024
Florett / Foil U11/U13/U15
- Ausschreibung / Invitation 
Mit freundlicher Unterstützung der
Erika Salzmann-Kern Stiftung

20. Postmichel-Turnier
am 20./21. April 2024 
Florett / Foil U17
- Ausschreibung / Invitation

Finale Deutschlandpokal
am 22. Juni 2024
alle Waffen
- Ausschreibung - TBD

Unser Training findet in der Sporthalle im Sportpark Weil statt.

Trainingstage: DienstagDonnerstag und Freitag

ANFÄNGERKURS
Der nächste Anfängerkurs beginnt nach den Faschingsferien: 
22. Februar 2024 (donnerstags)
Ort: Sporthalle im Sportpark Weil (Weilstraße 201, 73733 Esslingen).
Damit wir besser planen können, meldet euch bitte vorher per Mail bei Alica Ebinger an:
Vergesst nicht Eure Sportsachen mitzubringen (Sportschuhe, Sportkleidung)!
Wir freuen uns auf Euch !!!

TURNIER-KALENDER
Übersicht über Turniere im kommenden Jahr.
- alle Altersklassen
- U9
- U11
- U13
- U15
- U17
- U20
- U23
- Senioren
- Veteranen

- Rollstuhlfechten